SHG Emsdetten

Selbsthilfegruppe Hörgeschädigte Emsdetten und Umgebung

Ansprechpartner

Franz Pingel
Mobil: 0162-9286523
E-Mail: pingel22@googlemail.com

Gruppentreffen

jeden 1. Mittwoch im Monat um 19.00 Uhr
Haus der Alltagshilfe
Kettelerstraße 2
48282 Emsdetten-Sinningen (Google Maps)
Das Treffen findet zur Zeit unter dem Vorbehalt und den Regeln der Coronaschutzverordnung NRW statt.

7. Dezember 2022

4. Januar 2023
1. Februar 2023
1. März 2023
5. April 2023
3. Mai 2023
7. Juni 2023
5. Juli 2023
2. August 2023
6. September 2023
4. Oktober 2023
1. November 2023
6. Dezember 2023

Unsere Selbsthilfegruppe

Gemeinsam statt einsam – so lautet unser Motto.
Wir sind eine Selbsthilfegruppe und bieten hörgeschädigten Menschen, Angehörigen, Freunden oder auch Arbeitskollegen aller Alters- und Lebensgruppen Kontakt, Beratung und ein entspanntes Miteinander in einer Gruppe von gleich betroffenen Menschen.
Bei unseren Treffen benutzen wir unsere eigene FM-Anlage. Dadurch ist ein sehr entspanntes und gutes Hören bei den Gruppenabenden möglich. Voraussetzung sind Hörgeräte / Cochleaimplantate mit eingestellter T-Spule. CI-Träger sind ebenfalls in unserer Gruppe herzlich willkommen.
Wir unterstützen uns gegenseitig durch Informationsaustausch zu Fragen in allen Lebensbereichen rund um das Thema Hörschädigung. Wir bieten Hilfestellung und Erfahrungsaustausch zu technischen Hilfsmitteln.
Außer den monatlichen Treffen organisieren wir gemeinsame Ausflüge und Besichtigungen zum Thema „Hörschädigung“.
Auch gemeinsame Aktivitäten unserer Gruppe wie Grillen, Essen gehen, oder ein Cafébesuch werden durchgeführt.

Unsere Ziele

  • Jeder Hörgeschädigte soll in unserer Gruppe das Gefühl haben, dass man nicht alleine mit seinen Problemen auf der Welt ist.
  • Gemeinsamer Erfahrungsaustausch zum Thema Hören und den Schwierigkeiten im Alltag.
  • Neue Freundschaften unter Hörbehinderten und Guthörenden fördern.
  • Sich einfach wohlfühlen in unserer Gruppe.
  • Öffentlichkeitsarbeit (Stand auf lokalen Gesundheitsmessen, Verteilung von Flyern für Interessierte)
  • Weiterer Ausbau der induktiven Höranlagen in öffentlichen Gebäuden.