Selbsthilfegruppen für Hörgeschädigte im Münsterland – Wer wir sind

Die Selbsthilfegruppen für Hörgeschädigte im Münsterland aus Borken/Bocholt, Coesfeld, Emsdetten/Steinfurt und Ostbevern/Telgte gestalten gemeinsam diese Internetseite.
Hier finden Sie Betroffene, die sich zusammengeschlossen haben, um auf die Interessen und Bedürfnisse hörgeschädigter Menschen einzugehen.
Wir möchten uns gegenseitig stützen und auch unterstützen.

Foto Gruppenleitertreffen 2019

Schauen Sie, wer wir sind und was wir mit und für Hörgeschädigte machen.

Rufen Sie an, schreiben Sie eine E-Mail oder kommen Sie einfach zum nächsten Gruppentreff vorbei!
Die Kontaktdaten finden sie in der Vorstellung der einzelnen SelbstHilfeGruppen (obere Menüleiste).

Flyer „Hörprobleme“ (pdf) – hören, verstehen, reden

Kursangebot:
Seit 2020 bietet die Frankfurter Stiftung für Gehörlose und Schwerhörige mehrmals im Jahr einen Wochenkurs zum Thema “Kommunikation bei Schwerhörigkeit am Arbeitsplatz“ an.
Diese Kurse sind durch den Landeswohlfahrtsverband LWV Hessen anerkannt. Die Kosten können auf Antrag vom Integrationsamt übernommen werden.
Die bisherigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sehr von den Informationen und der Gemeinschaft mit Gleichbetroffenen profitiert. Alle Kurse werden von selbstbetroffenen Dozenten gehalten.